Après Ski – Hits im Mooserwirt bei RTL II

Mickie Krause in Action - Foto/Copyright: RTL II

Mickie Krause in Action – Foto/Copyright: RTL II

Wenn in St. Anton die Skisaison ihren Gipfel erreicht, dann geben sich einmal mehr die Stimmungsmacher des Jahres bei den „Après Ski Hits“ die Ehre. Im legendären „Mooserwirt“ treffen sich alle, die in der Kategorie Party-Fun Rang und Namen haben. Erstmals neu bei den Après Ski Hits ist die „Sports-Competition“, bei der einige Stars im sportlichen Wettbewerb gegeneinander antreten – nicht allzu ernst und selbstverständlich mit höchstem Fun-Faktor! Durch das Programm führen Moderatorin Gülcan Kamps und DJ Ötzi.

Bei RTL II steigt auch 2013 die Hüttenparty der Saison. Denn neben Pulverschnee, blauem Himmel und Sonnenschein gehören die besten Songs der Skisaison einfach zu jeder gelungenen Schneeparty dazu. Micky Krause, Jörg & Dragan oder Die Atzen sind nur einige der berühmten Partygranaten, die dem Publikum beim legendären Mooserwirt auch in diesem Jahr wieder einheizen.

Die „Après Ski-Hits“ haben aber noch mehr zu bieten als eine heiße Bühnenshow: Die Zuschauer können online bei rtl2.de ihren

Gülcan moderiert die Après Ski-Hits - Foto/Copyright: RTL II

Gülcan moderiert die Après Ski-Hits – Foto/Copyright: RTL II

liebsten Après Ski-Hit des Jahres wählen. Moderiert wird die Show von Gülcan Kamps, die prominente Unterstützung von keinem Geringeren als DJ Ötzi erhält. Gemeinsam präsentieren sie das Beste, was die Skisaison stimmungsmäßig zu bieten hat.

Zudem gibt es erstmals in der Geschichte der Après Ski Hits auch einen sportlichen Wettkampf: In einer actionreichen Challenge kämpfen Promis gegeneinander, unter anderem beim Schneemobil-Rennen, Schlauchboot-Curling oder Blind-Klettern. Die besten Athleten treten in St. Anton zu einer finalen Challenge gegeneinander an und küren schließlich den „Snow Gladiator 2013“.

Sendetermin:
Samstag, 5. Januar, um 17:30 Uhr auf RTL II

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>