Ballermann TV – Ein ganzer Tag im Zeichen von Michelle

Quelle: Universal Music

Michelle – eine herausragende Künstlerin. Sie feierte vor kurzem ihren 40. Geburtstag und gleichzeitig ihr 20 jähriges Bühnenjubiläum. Eine starke Frau die weiß wovon Sie singt. Höhen und Tiefen haben ihr Leben geprägt.

Ab dem 09.März gibt es das neue Album “L´amour” im Handel. Produziert wurde es von Matthias Reim. (Hier das Ballermann TV Exklusiv Interview mit dem Künstler im vergangenen Jahr vor seinem Konzert in Aachen) 

Das aktuelle MICHELLE Album „l’amour“ offenbart uns eine frappierend neue Künstlerin, die aber – andererseits – bei allen innovativen musikalischen Momenten ihre bewährte Qualität nicht vergessen lässt. Bei „l´amour“ reihen sich zwölf phantastische Liebessongs wie Perlen an einer Kette aneinander, jeder für sich mit Hitpotential. Musikalisch bleibt MICHELLE dabei ihren Wurzeln treu. Sie macht Schlager, im besten Sinne des Wortes, aber mit unterschiedlichen künstlerischen Einflüssen: Mal poppig, mal rockig, mal Dance Floor oder mit Anklängen an das französische Chanson als Earcatcher. Aber auch einfühlsam balladesk, geradewegs vom Herzen. Damit beweist MICHELLE erneut ihre musikalische Vielseitigkeit und es gelingt ihr bei jedem einzelnen Track meisterhaft, ihre unverwechselbare Stimme zur Geltung zu bringen.

Passend zum Albumstart widmet sich Ballermann TV am darauffolgenden Sonntag (11.03.2012) der unschlagbaren Schlager-Queen. Den ganzen Tag über findet Ihr dann hier auf Ballermann-TV Infos zum neuen Album, Berichte und sogar Einblicke während der Studioaufnahmen.

Wir würden gerne von Euch wissen was ihr mit Michelle verbindet. Wie hat Sie Euer Leben geprägt? Welche Erinnerungen habt ihr in Zusammenhang mit ihren Liedern? Wie findet Ihr das neue Album? und, und, und…..

Schreibt uns eine Mail an ek@ballermann-tv.de , gerne mit Fotos und wir berichten an diesem Tag über Eure Erlebnisse.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>