Die Geissens sind wieder da!

Am 19. September ist es soweit: RTL II bringt die Kult-Familie „Die Geissens“ zurück auf den Bildschirm. In zwölf neuen Episoden gewähren die Kölner Selfmade-Millionäre ihrer Fangemeinde wieder Einblick in ihr glamouröses Leben. Ob auf Weltreise, beim Power-Shopping oder beim Bootskauf in Kroatien: Ab September heißt es wieder: „Mehr Luxus, mehr Glamour, mehr Geiss!“. Einen Tag vor dem Staffelstart zeigt RTL II nochmals die besten Szenen aus Staffel Eins in einem dreistündigen Special.

Ganz Deutschland kennt sie – die Kult-TV-Familie Geiss. Familienoberhaupt Robert, Mama Carmen und die beiden Töchter Davina Shakira und Shania Tyra sind die Stars der Doku-Soap „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“. Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel (bis zu zwei Millionen Zuschauer) schickt RTL II die sympathischen Millionäre nun in die zweite Runde.

Neben altbekannten Hobbies wie Shopping, Party und Frisörbesuch gewähren die Geissens den Zuschauern auch neue Einblicke in ihr luxuriöses Leben. Dabei sind die vier Jet-Setter vor allem viel unterwegs: Athen, Dubai, Honkong und Kroatien sind nur einige der Spots, die Robert und Carmen Geiss in der neuen Staffel bereisen.

Carmen und Robert Geiss sind bekannt für ihr Luxusleben: Penthouse, Villa, Ferienhaus, dazu ein riesiger Fuhrpark voller Luxuskarossen und der Helikopter als Taxi-Ersatz. Die Geissens müssen an nichts sparen, und das wollen sie auch nicht. Gemeinsam mit seinen beiden Töchtern genießt das Glamour-Ehepaar jede Minute des Lebens – und lässt die RTL II-Zuschauer daran teilhaben. Die Kamera begleitet die vier Jet-Setter bei ihren Reisen rund um den Globus und gewährt einen Blick durch die Schlüssellöcher der High-Society.

Best-Of der ersten Staffel:
Sonntag, 18. September, 20:15 Uhr bei RTL II

Start der neuen Folgen:
Montag, 19. September, 20:15 Uhr bei RTL II

Quelle Info/Foto: RTL2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>