“Oldies sind goldies…” Oldie Marathon in Dortmund!

„Was waren das damals für Zeiten, als wir bei Grillpartys stundenlang zu den Hits von Smokie mitgesungen oder zu den rockigen Sounds von The Sweet Luftgitarre gespielt haben“, kommt der Dortmunder Ewald Deeke ins Schwärmen, wenn er an die gute alte Zeit denkt.

Genau diese gute alte Zeit wird für ihn und 11 Freunde am 19. Mai 2012 in der Westfalenhalle wieder Gegenwart, wenn der Oldiemarathon in der Westfalenhalle (Einlass 17.00 Uhr – Beginn 19.00 Uhr) gastiert.

„The Sweet“ (Ballroom Blitz), „Boney M“ (Rivers of Babylon), „Showaddywaddy“ (Hey Rock `n‘ Roll) und „Smokie“ (Living next door to Alice) sind bis zum heutigen Tag internationale Kultstars.

Mit dabei sind auch “Chris Andrews” (Yesterday Man), “Harpo” (Movie Star), “Middle of the Road” (Chirpy Chirpy Cheep Cheep), “The Tremeloes feat. Chip Hawkes” (Silence is golden) und “Pussycat” (Mississippi).

Voller Vorfreude auf den Oldiemarathon ist bereits jetzt auch Moderator Björn-Hergen Schimpf. „Dieser Event ist schon der Wahnsinn. In meiner Zeit als Moderator bei Radio Luxemburg hatte ich wirklich alle am 19. Mai auftretenden Stars bereits bei mir im Studio. Ich freue mich wie ein kleiner Junge darauf, diese Weltstars alle wieder zu sehen“, sagt der sympathische Moderator.

Der Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren und die Nachfrage ist riesig. Tickets gibt es ab 19,00 Euro zzgl. VVK- und Systemgebühren bundesweit an allen bekannten VVK-Stellen, beim Ticketing der Westfalenhallen sowie unter der Telefonnummer 0231 – 12 04 666.

VIP-Angebote, auch mit Übernachtung in einem 4**** Hotel, sind exklusiv ab 149,00 Euro zzgl, Gebühren buchbar per Mail an reservierung@vidamedia.de oder telefonisch unter 02307 – 98 39 732.

Viele Informationen rund um den Oldiemarathon Dortmund gibt es auch im Internet unter www.oldiemarathon.de

Quelle: Vida Media

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>